Archiv für den Autor: vhs-akk

Wenn Jugendliche flügge werden – Vortrag

3032 Wenn Jugendliche flügge werden
und Eltern loslassen müssen
Leitung: Heidemarie Engler
Das Gehen-Lassen der Kinder und das gute Lösen von den Eltern ins
eigene Leben, wie geht das? Was können Eltern tun? Wie begegnen
sie ihren jugendlichen Kindern? Schwere Zeiten für alle Beteiligten.
„Ich gestalte meine Zukunft. Aber: Ohne Wurzeln gibt es keine Flügel.“
Familientherapeutin Heidemarie Engler gibt in ihrem Vortrag dazu
Ratschläge und wichtige Denkanstöße.
DO, 16. NOV 2006, 19.30 – 21.00 Uhr ☛(BüKo), 2 UE,
o10,– 06134-729300 vhs-akk@t-online.de

Kinder-Ferien-Basteln

2101 Genähte Schutzengel (für Kinder ab 8 Jahren)
Leitung: Eva Hess
An einem Nachmittag nähst Du Dir Dein persönliches Schutzengelchen.
Es ist so klein, dass es Dich mühelos überall hin begleiten und Dir
zur Seite stehen kann. Mit Anleitung brauchst Du für Deinen kleinen
Begleiter keine Nähkenntnisse. Benötigtes Material: Schere, Näh- und
Stecknadeln. Materialkosten: o3,– (im Kurs zu zahlen).
DI, 24. OKT 2006, 15.00 – 17.15 Uhr, ☛(BGS), 3 UE,
o12,– vhs-akk@t-online.de 06134-729300

T’ai Chi und Qi Gong – Das Leben ist Bewegung

Leitung: Mina Hahn
FR, 8. SEP 2006 17.00 – 18.30 Uhr 14 Nachmittage 59,00
T’ai Chi ist eine alte chinesische Meditationsform und Gymnastik in fließenden Bewegungen, die sowohl als Bewegungstherapie als auch als Selbstverteidigungskunst ihre Anwendung findet. In der taoistischen Philosophie wurzelnd, unterstützt T’ai Chi körperliches und seelisches Wohlbefinden und die inner Stabilität. Qi Gong heißt „Arbeit mit der inneren Krakft Qi“. Diese Kraft kreist in unserem Körper und erhält uns am Leben. Ist dieser Fluss gestört, werden wir krank. Im Kurs werden u. a. Übungen zur Stärkung des Herz-Kreislaufsystems gezeigt, außerdem Übungen zur Besserung bei Beschwerden im Rücken und Gelenkverschleiß. Bitte bequeme Kleidung, Gymnastikschuhe oder warme Socken mitbringen.