Archiv für den Monat: März 2009

Handy-Parken ab April in Mainz

Zum 1. April diesen Jahres soll in der Stadt Mainz Handy-Parken eingeführt werden. Damit ist nicht gemeint, dass man seine Handys parkt, sondern dass man die Parkgebühren mit dem Handybezahlt. Das sagte Wirtschaftsdezernent Franz Ringhoffer von der FDP auf einer Diskussionsveranstaltung der Freidemokraten. Damit solle in den Parkhäusern der stadtnahen Parken in Mainz GmbH eine minutengenaue Abrechnung eingeführt werden. Beim Einfahren in eine Tiefgarage oder ein Parkhaus der PMG könne man sich dann einloggen, beim Verlassen des Stellplatzes wieder ausloggen, die Gebühren werden dann über Telefonrechnung eingezogen.