Archiv für den Monat: Januar 2006

Unbekanntes Afrika

Ein für die Wissenschaft, besonders für die Vogelkunde wichtiger Afrikaforscher war Carlo von Erlanger aus Ingelheim. Er erforschte Ende des 19.Jahrhunderts in zwei Expeditionen Gebiete von Tunesien und Äthiopien, bevor ein tragischer Verkehrsunfall diesem hervorragenden Wissenschaftler ein jähes Ende setzte. Seine Unternehmungen und sein Werk sollen in dieser Ausstellung Motive, Organisation und Durchführung solcher Forschungsvorhaben zu dieser Zeit beleuchten.

Rutschpartie

Ich bin ein Innenstadt-Bewohner und als solcher kann man sich gar nicht vorstellen wie ein Winter richtig ist. Kalt ist es hier zwar schon, aber bevor es hier im Zentrum so richtig eisig wird ist rundherum schon alles eingeschneit – dachte ich zumindest bis gestern abend:
Ich war im Münchfeld bei einer Freundin und nach ein paar Glühwein so um 10 Uhr wollte ich mich auf den Heimweg machen. Als ich zur Haustür raus ging konnte ich gerade noch zu ihr sagen: „Oh, es regnet ein bisschen…“ rutsch…da lag ich auch schon auf meinem Hintern. Es war spiegelglatt!!! Im Schneckentempo und mit sichernder Hand am Zaun habe ich mich zur Bushaltestelle gehangelt.
Natürlich wähnte ich mich sicher, als wir am Hauptbahnhof ankamen “ wenn´s oben auf dem Berg eisig ist, scheint hier noch die Sonne“. Ich machte einen Schritt aus dem Bus und rutsch…fand ich mich in schon bekannter Stellung wieder. Unglaublich, auch hier war es total glatt!
Um eine Erkenntnis reicher und mit schmerzendem Po bin ich dann doch noch zuahuse angekommen.

Gute Vorsätze

Ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr!
Habt ihr euch viel vorgenommen für das neue Jahr? Gute Vorsätze sind etwas Wundervolles. Sie beweisen, dass man seinen eigenen Lastern und schlechten Gewohnheiten klar ins Auge sieht und versucht den eigenen Schweinhund zu überwinden.
Vornehmen kann man sich ja viel… und so nimmt man sich alljährlich kurz vor Glockenschlag vor mit dem rauchen, trinken, essen…im neuen Jahr aufzuhören.
Mein Vorsatz für dieses Jahr ist wieder regelmäßig Sport zu machen. Und wenn ich nun Bilanz ziehe ( nach 5 Tagen darf man das doch schon!) muss ich leider sagen, dass meine Turnschuhe noch immer in der Ecke stehen…
aber morgen, für morgen habe ich´s mir fest vorgenommen.

Seeed

Seeed sind mittlerweile die angesagteste Dancehall – Combo im deutschsprachigen Raum. Ob in originellen Videos oder live, die 11-köpfige Crew macht immer eine gute Figur und versteht es die Massen mit ihrer Mischung aus Dancehall, Hip Hop, Dub und jamaikanische Rhythmen zu bewegen.+

Am 3.02.2006 sind sie zu Gast in der Phönixhalle.