1:3 Klatsche gegen Aachen

Aachen gewinnt verdientermaßen mit 3:1 / Mainz spielt ohne Noveski

Zwar gingen die Mainzer durch Marco Rose mit 1:0 in Führung, doch resultierte dies fast eher aus einem Zufallstor. Im Prinzip war es ein Sonntagsschuss – und es sollte nicht der einzige bleiben. Die Aachner schlugen nämlich gekonnt zurück und nach einer Ecke von Aachen war Dimo Wache nicht in der Lage, den Ball richtig wegzufausten (er prallte mit einem Mainzer Spieler zusammen). Dadurch prallt der Ball vom Oberschenkel von Marco Rose ab und der Aachener Thomas Stehle konnte den Ball ins Mainzer Netz versenken. Damit war der Ausgleich geschafft.

Das 2:1 für die Gäste wurde durch den nächsten Sonntagsschuss des Spiels geschafft. Sascha Rösler traf aus 25m die linkte untere Ecke – Dimo Wache war Chancenlos da er den Ball sehr spät erst gesehen hat.

Damit nicht genug gabs nach einem lupenreinen Konter das für die Gäste verdiente 3:1 Endstandstor.

Abschliessend bleibt, das Aachen auf jeden Fall verdient gewonnen hat. Die Mainzer Offensivbemühungen wurden von der gut abgestimmten Abwehr immer wieder abgeblockt und das ganze Offensivspiel der Mainzer sah auch ziemlich Konzeptlos aus.

Nachspiel: Mainz 05 Homepage, Alemannia Aachen

Originalpost: Mainz 05 Fanblog