Gesundheitsministerin an Multiple Sklerose erkrankt

Malu Dreyer, Rheinland-Pfälzische Gesundheitsministerin, ist seit fast 15 Jahren an der Nervenkrankheit MS erkrankt. Um mögliche Spekulationen aus dem Weg zu räumen, ging sie damit nun an die Öffentlichkeit. Ihre Arbeitsweise sei dadurch in keinster Weise beeinträchtigt, so die 45 jährige. Voller Optimismus blicke sie trotzallem in die Zukunft.

Quelle: swr.de